Die Pkw Einfuhr nach Griechenland

Die Pkw Einfuhr nach Griechenland

posted by Anwaltsgesellschaft April 27, 2007 472 Comments

Die Einfuhr eines Privatkraftwagens aus den E.U.- Ländern und seine Zulassung in Griechenland unterliegen keinen besonderen Einschränkungen (wie z.B. Altersgrenzen) und bedürfen keiner vorherigen Genehmigungen.

Lediglich Dieselfahrzeuge dürfen nur außerhalb der Großstädte Athen und Thessaloniki zugelassen werden.

Um ein Fahrzeug in Griechenland zuzulassen, muss es zunächst vom örtlichen Zollamt taxiert und für den freien Verkehr abgefertigt werden.

Hierzu ist, bei Gebrauchtwagen, eine technische Abnahme beim griechischen KTEO (TÜV) notwendig.

Danach kann das Fahrzeug bei der örtlichen Zulassungsstelle angemeldet werden und ein griechisches Kennzeichen erhalten.

Für die Taxierung eines Fahrzeuges im Zollamt werden Kfz-Brief, Kfz-Schein und Kaufrechnung (oder ein Kaufvertrag, der vor einem Griechischen Konsulat in Deutschland beglaubigt sein muss), bzw., bei einer gewerblichen Ausfuhr, das vorgesehene E.U.-Begleitdokument (EVD) benötigt. Das Fahrzeug kann sowohl mit konventionellen als auch mit Zoll-Kennzeichen einreisen.

472 Comments

Reinhart Seiwerth Juli 16, 2012 at 10:03 am

Hallo,
hab zwar fast alles hier gelesen, komme damit aber nicht zurecht.
Darf griechische Staatsbürgerin (mit 1 Wohnsitz in Griechenland und 2 Wohnsitz in Deutschland) weil verheiratet mit einem deutschen Staatsbürger (nur in Deutschland gemeldet)in Griechenland ein in Deutschland auf den Ehegatten zugelassenes Auto OHNE VERZOLLUNG benützen oder gilt auch hier die 6 Monate Regel. Was ist wenn das Fahrzeug auf die Ehefrau umgemeldet wird? Da die Familie getrennt (Ehemann in Deutschland, Frau hauptsächlich in Griechenland)lebt und oft nach Deutschland kommt aber immer per FLUG, ist die Ausgangssituation sehr verwirrend. Die Aussagen der griechischen Behörden widersprechen sich total.

Reply
Anwaltsgesellschaft Juli 18, 2012 at 6:17 pm

Hallo,

Die „6 Monaten Regelung“ gilt grundsätzlich für diejenigen die ihren ständigen Wohnsitz im Ausland haben und ein Auto mit ausländischen Kennzeichen in Griechenland fahren möchten. Wenn Ihre Ehefrau (die Staatsangehörigkeit spielt dabei keine Rolle) Ihren Wohnsitz in Griechenland hat, darf sie ohnehin kein PKW mit ausländischen Kennzeichen in Griechenland fahren. Wenn sie in Deutschland wohnhaft ist, dann gilt die „6 Monate Regelung“ wie oben beschrieben.

Reply
Gertraud Bröckl Februar 17, 2013 at 9:33 am

Hallo,
ich habe meinen ständigen Wohnsitz in Deutschland lebe aber ca. 5 Monate (nicht am Stück) auf Kreta. Mein Mann hat mir im Dezember unser altes Auto (Mercedes Vito) runter gebracht. Ich müsste das Auto im Mai nach Deutschland zurückbringen und habe dazu eine Frage: unser Auto ist behindertengerecht umgebaut und somit ist hier kein Auto mit diesen Voraussetzungen zu bekommen. Außerdem sehe ich mich gesundheitlich außerstande die strpaziöse Reise von Kreta nach Deutschland 2 x jährlich zu unternehmen. Gibt es hier eine Möglichkeit mit dem Auto 2 Jahre hier zu bleiben? Umbauten sind im Führerschein festgelegt.

Reply
Anwaltsgesellschaft Februar 18, 2013 at 8:09 pm

Sehr geehrte Frau Bröckl,

leider sieht das nationale Gesetz keine Möglichkeit für den Verbleib eines PKW mit ausländischen Kennzeichen länger als 6 Monate in Griechenland vor, es sei denn es werden dafür griechische Kennzeichen eingeholt. Ich würde jedoch empfehlen, dass Sie bei einem Zollexperten (auf griechisch „ektelonistis“) nachfragen ob und inwieweit Sie ggfls. vergünstigt ein griechisches Kennzeichen für Ihren PKW erhalten könnten, so dass es vielleicht Sinn machen würde, das Fahrzeug in Griechenland zuzulassen.

Reply
Patrizia März 5, 2013 at 11:14 am

Hallo,
ich habe meinen Wohnsitz in Deutschland und arbeite seit letztem Jahr in der Sommersaison für ca. 7 Monate auf einer griechischen Insel. Mein Freund ist Grieche und ich habe mir für dieses Jahr in Griechenland einen Roller gekauft, der auf mich zugelassen wurde. Dabei habe ich mir über den Wohnsitz gar keine Gedanken gemacht. Muss ich einen Wohnsitz in Griechenland haben, um einen Roller mit griechischen Kennzeichen zu fahren, reicht dazu ein Zweitwohnsitz aus? Vielen Dank für Ihre Informationen!

Reply
Anwaltsgesellschaft März 11, 2013 at 3:44 pm

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Da Sie über einen Roller mit griechischen Kennzeichen verfügen sind Sie auch verpflichtet gegenüber den griechischen Behörden eine Anschrift in Griechenland anzugeben. In diesem Rahmen ist die Frage ob es sich bei der angegebenen Anschrift um den Hauptwohnsitz handelt für die Zulassungsbehörde eher irrelevant. Da Sie allerdings über einen Zeitraum von 7 Monaten und somit die überwiegende Zeit in Griechenland leben und hier Einnahmen erzielen, ist die Frage nach dem Hauptwohnsitz eher von steuerlicher Bedeutung, da Sie ggfls. in Griechenland für Ihr globales Einkommen versteuert werden, so dass damit auch die Anmeldung des Wohnsitzes erforderlich wäre. Ob es sich dabei um einen Haupt- oder Zweitwohnsitz handelt würde die Finanzbehörde anhand der ihr vorliegenden Daten näher beurteilen.

Reply
Patrizia März 26, 2013 at 4:25 pm

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Einnahmen erziele und versteuere ich nur 5 1/2 bis 6 Monate in Griechenland.
Die Finanzbehörde entscheidet demnach, ob ich Haupt- oder Zweitwohnsitz in Griechenland habe? Wird mein jetziger Hauptwohnsitz in Deutschland dann zum Zweitwohnsitz, obwohl ich im Winter für 5-6 Monate nach Deutschland zurückkehre?
Darf ich dann neben dem griechischen Roller auch ein Auto mit deutschem Kennzeichen – für 6 Monate – fahren.
Über Ihre Informationen bin ich Ihnen sehr dankbar!

Reply
Anwaltsgesellschaft März 29, 2013 at 4:32 pm

Hallo,

Es obliegt dem Finanzamt unter Zugrundelegung der vorgelegten Nachweise zu entscheiden ob Sie Ihren Hauptwohnsitz in Griechenland oder in Deutschland haben. Sollten Sie dabei den überwiegenden Teil Ihres Einkommens in Deutschland beziehen, wäre ggfls. die Ausstellung einer Bescheinigung über den steuerlichen Wohnsitz in Deutschland bei dem dort zuständigem deutschen Finanzamt zu beantragen. Zu der Frage nach dem PkW mit den ausländischen Kennzeichen sind die 6 Monate der Maximalzeitraum in welchem das Fahrzeug in Griechenland mit deutschem Kennzeichen gefahren werden darf. Parallel zu diesem Maximal-Zeitraum dürfen Sie auch einen griechischen Roller fahren.

Reply
Angy Juni 25, 2013 at 8:01 pm

Guten Tag,
ich möchte mit mein Auto nach Griechenland in den Urlaub fahren und dort evtl verkaufen. Geht das?
Ich haette schon jemanden der es kaufen würde. Das Auto ist allerdings erst seit einem Monat auf mich gemeldet. Und noch recht neu. Der Käufer würde mir angeblich mehr zahlen als ich gezahlt habe. Was muss ich beachten, wenn ich mein Auto dort mit deutschen Kennzeichen verkaufen möchte? Da ich kein griechisch kann, gibt es evtl eine Stelle in Deutschland die ich Fragen kann. Jemand meinte nämlich das ich den Kaufvertrag in Deutschland in der griechischen Botschaft abschließen muss und dann das Auto mit einem Ausfuhrkennzeichen nach Griechenland bringen muß . Wie soll das gehen, wenn der Käufer in Griechenland ist? Es ist ja auch nicht sicher, ob ich das Auto wirklich verkaufen werde.
Für jeden Tip bin ich sehr dankbar. Blicke schon gar nicht mehr durch, da jeder was anderes erzählt.
Danke

Reply
Anwaltsgesellschaft Juni 27, 2013 at 6:49 pm

Hallo,

um rechtsmäßig und ordnungsgemäß des Verkauf des Fahrzeugs mit ausländischem Kennzeichen in Griechenland vorzunehmen sind diverse Formalien und Taxierungsbestimmungen zu beachten. Die Übertragung sollte deshalb meines Erachtens entweder in Deutschland (mit deutschen Kennzeichen) auf den Käufer erfolgen, oder zunächst unter Ihrem Namen in Griechenland taxiert und mit griechische Kennzeichen zugelassen werden bevor es dann dem Käufer Verkauf und übertragen wird.

Reply
1 43 44 45 46 47 48

Leave a Comment