Erbrecht in Griechenland

Erbrecht in Griechenland

posted by Anwaltsgesellschaft April 27, 2007 89 Comments

Wer Vermögenswerte jeder weder Art hat, sollte rechtzeitig Vorsorge für den Erbfall treffen.

Klar abgefasste letztwillige Verfügungen im Todesfall ersparen den Hinterbliebenen Zeit, Ärger und Geld.

Das gilt auch im Besonderen für Auslandsvermögen, hier auch gerade bei Immobilienwerten.

Nachlässigkeit kann den Erben oft teuer zu stehen kommen.

Bei Immobilienbesitz in Griechenland rechtzeitig ein Testament an Ort und Stelle aufzusetzen oder besser noch nach einer eingehenden Beratung eine notarielle Nachlassregelung zu verfassen, heißt viele Probleme im voraus zu vermeiden.

Vermögensübertragungen im Todesfall sind hier in Griechenland genau so wie in Deutschland steuerpflichtig, wobei Erbschafts- und Schenkungssteuer zusammen gesehen werden müssen. Auf diesem Gebiet finden Doppelbesteuerungsabkommen keine Anwendung.

Die Erbfolge richtet sich immer nach der Staatszugehörigkeit des Erblassers.

Die Abwicklung des Vermögensüberganges der in Griechenland gelegenen Vermögenswerte erfolgt nach griechischem Recht und es fällt die griechische Erbschaftsteuer an. Die beste und praktikabelste Lösung für den oder die späteren Erben ist ein notariell beglaubigtes, in griechischer Sprache (mit gleichzeitiger deutscher Übersetzung möglich) abgefasstes Testament.

Ungleich aufwendiger gestaltet sich das Prozedere ohne eine griechische Nachlassregelung. Liegt ein Testament im Heimatland des Erblassers vor, so muss dieses ins Griechische übertragen, beglaubigt und mit einer so genannten Apostille versehen werden.

You may also like

89 Comments

bernhard68 Februar 21, 2013 at 5:30 pm

Hallo,
meine Frau und ich sind Deutsche Staatsbürger, wohnen hier in Griechenland seit 2009 im eigenen Haus.
Nun zu unserer Frage.
Der Mann eines uns befreundeten Ehepaars, die ebenfalls hier ein Haus gebaut haben, ist in Deutschland verstorben. Das Ehepaar hatte den gleichen Status wie wir, also wird das Deutsche Erbrecht angewendet.
Nun wurde uns erzählt, falls ein Deutscher Staatsbürger hier in Griechenland stirbt, dass das Griechische Erbrecht in Kraft tritt. Kann das Sein?

Reply
Anwaltsgesellschaft Februar 22, 2013 at 9:45 pm

Hallo,
Das anzuwendende Erbrecht richtet sich grundsätzlich nach der zuletzt bestandenen Staatsangehörigkeit des Verstorbenen. Selbst wenn ein Deutscher Staatsbürger in Griechenland versterben sollte, würde demnach entsprechend seiner Staatsangehörigkeit deutsches Recht angewandt werden.

Reply
Kostas Juli 20, 2013 at 7:13 pm

Hallo aus Norddeutschland!

Meine Eltern (beide griech. Staatsbürger, Verheiratet, 2 Kinder) sind verstorben.
(Mutter 2007, Vater 2013)
Sie hinterlassen ein Haus sowie zwei Grundstücke in Griechenland.
In Deutschland sind keine Besitztümer vorhanden.
Ich und mein Bruder wohnen in Deutschland. Wissen zwar wo die Grundstücke und das Haus zu finden sind, aber keiner (auch die griech. Verwandtschaft vor Ort) kann uns nicht sagen ob es ein Testament gibt.
Wenn es kein Testament gibt, dann erben wir die zwei Kinder alles (jeder 50% alles).
Uns sagt die Verwandtschaft nun, dass wir beide nach Griechenland fliegen müssen um eine notarielle Erbschaftsannahme in Griechenland für das Haus und die Grundstücke vorzunehmen.
(#1: Heisst das damit es auf unseren Namen übertragen wird?)

#2: Müssen wir wirklich beide nach Griechenland reisen um das zu erledigen oder #3: genügt es wenn ich/wir eine Vollmacht meiner Tante erteile und sie aus Griechenland alle Schritte für mich/uns erledigt?

#4: Wie lange haben wir Zeit eine notarielle Erbschaftsannahme vornehmen?
Uns wurde gesagt, wenn wir es verspätet machen dann #5: müssen wir zusätzlich Strafgelder zahlen..
Und #5: Wo müssen wir die evtl. anfallende Erbsteuer bezahlen? (GR oder BRD)

Können Sie mir vielleicht auf diesem Weg meine Fragen beantworten?

Reply
Anwaltsgesellschaft Juli 23, 2013 at 2:44 pm

Hallo Herr Kostas,

Ihre Fragen beantworten wir in Kürze wie folgt:
1. Eine notarielle Erbschaftannahme ist erforderlich, damit Ihre Eigentumsrechte im Grundbuch eingetragen werden können.
2. Nein, Ihre Persönliche Anreise ist nicht zwingend erforderlich. Sie können auch aufgrund notarieller Vollmacht durch einen Anwalt vertreten werden.
3. Ja, Sie können hierzu entweder Ihre Tante oder stattdessen einem Anwalt in Griechenland bevollmächtigen.
4. Da Sie in Deutschland leben, beträgt die Ausschlagungsfrist ein Jahr ab dem Tod des Erblassers. Sollte diese FRist fruchtlos verstreichen, dann gilt die Erbschaft als automatisch angenommen.
5. Eine etwaige Geldstrafe wegen verspäteter Einreichung der Erbschaftsteuererklärung, dürfte etwa im Bereich 150-300 € liegen. Die Erbschaftsteuer ist in Griechenland zu entrichten.

Gerne könnten wir für Sie das gesamte Prozedere übernehmen, ohne dass Sie nach Griechenland anreisen. Sie können uns eine Email an info@rechtsanwalt.gr schicken, damit wir weitere Details besprechen.

Reply
Ben August 15, 2014 at 9:36 pm

Guten Abend!
Ich hätte einige Fragen-
1.Welche Unterlagen benötigt manum eine Erbschaftssteuererklärung abzugeben, wenn man als Deutscher von einem Deutschen eine Immobilie in Griechenland via handschriftlichem Testament vererbt bekommt?
2. In wiefern wird eine Meldung an deutsche Behörden gemacht?
3. Wie wird der Wert der Immobilie ermittelt? (angeblich ist es nur eine „Garage“
4. Wird erst noch nach anderen Erbberechtigten gesucht, wenn im Testament klar steht, dass ich Alleinerbe sein soll?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
Vielen Dank
Ben

Reply
Anwaltsgesellschaft August 18, 2014 at 10:17 am

Hallo Ben,

wir bedanken uns für Ihre Anfrage. Ihre Fragen können wir grundsätzlich wie folgt beantworten:

1. Grundsätzlich benötigen Sie eine Kopie des Testaments (oder Bescheinigung, dass keine solchen existieren), Sterbeurkunde, Auszug aus dem Familienregister (in Griechenland als „Bescheinigung über die engeren Verwandten“ bekannt), Erwerbstitel des Erblassers bzw. detaillierte Beschreibung der Immobilie(n)
2. Eine amtlicher Querverweis an deutsche Behörde erfolgt unseres Wissens nicht. Dies jedoch natürlich unter Vorbehalt.
3. In Griechenland gibt es fom Finanzamt festgelegte Einheitswerte. Auf dieser Grundlage erfolgt die Berechnung nach objektiven Kriterien vom griechischen Finanzamt. Sofern es sich um eine Garage handelt, sollte der Einheitswert relativ niedrig sein.
4. Nein. Andere Erben bzw. Pflichtteilsberechtigte müssen Ihre Rechte selbst geltend machen, es werden keine Rechte Dritter von Amts wegen ausgeübt.

Für etwaige Rückfragen gerne können Sie uns eine Email an info@rechtsanwalt.gr schicken.

Reply
Athena Dezember 21, 2014 at 2:29 pm

Guten Tag,
mein Vater ist Grieche, hat lange in Deutschland gearbeitet, lebt aber seit Jahrzehnten wieder in Griechenland.
Mein Bruder und ich (Deutsche) sind zerstritten. Auch der Kontakt zu meinem Vater ist nicht besonders gut.
Gibt es in Griechenland auch diesen Erbpflichtanteil und wie sieht es in der Erbfolge mit meinem Sohn aus?
Mein Bruder wird ständig von meinem Vater finanziell unterstützt, ich nicht. Was kann ich hier tun, um auch noch nachträglich, an meinen mir zusthenden Anteil zu kommen?
Danke. Ich finde es toll, dass man hier Fragen stellen kann.

Reply
Anwaltsgesellschaft Dezember 30, 2014 at 9:40 am

Hallo Athena,

wir bedanken uns für Ihre Anfrage. Das Statut des Pflichtteils existiert auch nach griechischem Erbrecht, und beläuft sich auf die Hälfte des gesetzlichen Erbteils. Im Todesfall Ihres Vaters und davon ausgehend, dass zu diesem Zeitpunkt keine Ehefrau existiert sondern nur 2 Kinder , würde sich deren Pflichtteilsanspruch auf jeweils 25% (gesetzlicher Erbteil 50% für jeden Sohn) belaufen. Ihre Kinder werden nicht zur Erbschaft berufen solange Sie am Leben sind und die Erbschaft nicht ausgeschlagen haben. Ihr Vater kann zu Lebzeiten grundsätzlich frei über sein Vermögen verfügen d dieses nach nach seinem freien Willen spenden. Sofern er jedoch Verfügungen (z.B. Schenkungen) an Ihren Bruder zu Lebzeiten vorgenommen hat, können Sie diese später im Rahmen der Berechnung des Pflichtteils berücksichtigen lassen, und dadurch einen höheren Betrag von den zu dem Todeszeitpunkt existierenden Vermögensgegenständen bekommen.

Gerne können wir Ihnen auf Wunsch weitere Information zur Verfügung stellen. Sollten Sie konkrete Detailsinformationen benötigen, können Sie Ihre Anfrage gerne an die info@rechtsanwalt.gr richten .

Reply
Anna Juli 20, 2015 at 1:21 pm

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe eine etwas komplizierte Anfrage.
Meine Adoptivmutter (Deutsche mit Deutsch/Griechischer Staatsangehörigkeit mit festen Wohnsitz in Griechenland) ist verstorben ohne ein Testament hinterlassen zu haben. Ihr griechischer Ehemann ist 2008 verstorben und das gesamte Erbe ist ihr zugesprochen worden. Ein deutsches Familiengericht hat letzten Jahres einer Erwachsenenadoption zugestimmt und mich als Tochter (Deutsche) angenommen. Es war ihr Wunsch, dass ich ihren Besitz erbe. Leider hat sie keine Zeit mehr gefunden, die Adoption nach griechischem Recht zu beantragen und oder ein Testament aufzusetzen. Ich weiß leider nicht, wie ich es angehen soll. Einen griechischen Anwalt habe ich, der momentan damit beschäftigt ist, die Adoption in Griechenland zu beantragen. Auch sind die Verwandten meiner Adoptivmutter nicht informiert worden über den Wunsch meiner Adoptivmutter, ebenso auch nicht, dass sie mich adoptiert hat nach deutschem Recht. Ich würde mich über Infos freuen was ich generell zu tun habe. Ich habe Zugriff zu allen Dokumenten. Ich bedanke mich recht herzlich im und verbleibe mit freundlichen Grüßen Anna

Reply
1 7 8 9

Leave a Comment